Dienstag, 30. Dezember 2014

Tschööö 2014

2014, du warst eigentlich ganz ok.
Unser Baby wurde zum Kleinkind, wir haben eine wunderbare Kreuzfahrt gemacht, uns verlobt, spontan geheiratet und einen etwas chaotischen Weg Richtung Eigenheim eingeschlagen. Die ganze Geschichte werde ich nächstes Jahr erzählen, so mancher wird die Hände über dem kopf zusammenschlagen.

Traurig war der Tod von B.ennos Uropa, drei Tage vor seinem erstem Geburtstag. 

Jetzt freuen wir uns auf das Jahr 2015, welches uns so viel Veränderung bringen wird.

Bevor ich mit neuen Vorsätzen anfange, schauen wir doch erst mal nach den Erfolgen der alten:
1. Auf Plastiktüten verzichten - z.B. immer eine Stofftasche mit zum Einkaufen nehmen
100% haben wir es nicht geschafft. Beim Wocheneinkauf habe ich mittlerweile fast immer meine Stofftasche (von Pollora<3) oder ein Körbchen dabei. Beim Klamottenshoppen schaffe ich das noch nicht so wirklich, bzw. denke ich leider oft nicht dran.

2. 2014 Dinge entrümpeln - Kleidung, Deko, Keller, Schubladen,...
Auch hier keine 100% Erfolg. Immerhin haben wir 1197 Teile entrümpelt (eher ein bisschen mehr, ich hab nicht immer so penibel angekreuzt). Es war jedenfalls eine ganze Menge und das meiste davon wurde verkauft, verschenkt oder gespendet. Nur ein Bruchteil wurde wirklich weggeworfen. 

3. An Blog-Aktionen teilnehmen, z.B. Helden des Alltags oder 12 von 12
*hüstl* Ok, das hat so gar nicht funktioniert. Eine Zeit lang habe ich bei "Zeig mir deine Stadt" mitgemacht. Aber dann kamen ein paar Themen, die mit Baby schlecht zu realisieren waren und dann habe ich das schleifen lassen. Schade eigentlich. 
Das versuche ich nächstes Jahr auf jeden Fall nochmal.


Neue Vorsätze überlege ich mir zum 1.1.
Jetzt verabschieden wir uns erst mal für dieses Jahr. Macht´s gut!

Kommentare:

  1. Guten Rutsch euch und alles Liebe für 2015.
    Viel Glück fürs Eigenheim.... ich habe übrigens nicht die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen.... und vielleicht klappt es nach dem Einzug dann mit einem Treffen ;-)
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Man muss ja nicht immer den strengen geradeaus Weg wählen... wie heißt ein Spruch so schön? Auch aus Steinen die einem im Weg liegen kann man schönes Bauen! Seht es als Anreiz - ich bin gespannt!
    Liebe Grüße und alles Gute für 2015
    Anny

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche euch einen guten Rutsch.. hört sich doch nach einem ganz guten Jahr an :-)
    feiert schön und bis nächstes Jahr :-)

    AntwortenLöschen