Mittwoch, 31. Juli 2013

Leben mit Baby

Es ist schön, das Leben mit Baby. Und es wird jeden Tag schöner. <3
Er ist aber auch einfach so süß, wie er mit seinen Ärmchen rudert und mit seinen Beinchen strampelt. Wenn er im Schlaf lächelt und Grimassen macht. Wenn er mich anlacht (immer noch ohne Ton) und mich mit seinen immer noch blaugrauen Augen anhimmelt. Wie er beim stillen die kleine Hand auf meine Brust legt. Oder die Haare vom Papa mit ganz faszinierten Augen betrachtet. Wenn er im Moment erzählt, brabbelnd und quietschend. Die kleinen Füße, die Speckbäckchen und -fältchen und dieser kleine Mund. Dazu diese Haare und überhaupt - wie er riecht!
Ich könnte ihn auffressen vor lauter Liebe. :)

Das alles entschädigt für schlaflose Nächte, in denen ich im Stundentakt stillen muss. Für vollgespuckte Klamotten und ein vollgespucktes Sofa/Bett/... Für die Schreiorgien, weil er Bauchweh hat. Für die ganzen Dramen am Wickeltisch (alles voller Babyka***, das Baby, die Mama, die Klamotten und weil das noch nicht reicht wird direkt noch gepinkelt und gespuckt ...).
Und es entschädigt für die ganzen Probleme in der Schwangerschaft und die Nachwehen des Kaiserschnittes. Es hat sich so gelohnt.

Unser kleiner süßer Schatz, wir lieben dich unendlich!

Propperes Stillkind. (Auf dem Foto sieht er aus wie mein Papa. :))

Kommentare:

  1. Also endlich komme ich mal dazu, dir zu schreiben. Lesen tue ich deinen Blog regelmäßig, aber halt mit dem iPhone und da kann ich irgendwie nicht kommentieren.
    Dein B.enno ist ganz zauberhaft, richtig süß!
    Irgendwie führen wir gerade ein Parallelleben, nur dass es mir nach dem KS sehr schnell sehr gut ging (meine Eltern haben gutes Heilfleisch, wie sie immer so schön sagen ;))

    Wenn ihr aus dem Gröbsten raus seid, habt ihr dann vielleicht mal Lust auf ein Babytreffen?

    Liebsten Gruß aus der Innenstadt!
    Nora und Johann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Muss mich auch langsam mal wieder unter Menschen trauen. :) Ich melde mich, sobald der kleine Mann seine Kolikzeit etwas besser überwunden hat.

      Meine Narbe ist gut verheilt, nur den Blutverlust habe ich nicht so gut verkraftet.

      Liebe Grüße zurück von der anderen Rheinseite! :)

      Löschen