Sonntag, 4. Mai 2014

47 Wochen Babyleben

Nach einer Idee der lieben Svenja.

47 Wochen Baby sein
Lieblingsbeschäftigung:
- Den Staubsauger durch die Gegend schieben.
- Mampfen. Alles. Und ständig Am liebsten Krümel.
Lieblingsspielzeug: Staubsauger, Mamas Laptop (findet sie nicht so toll)
Das ist neu:
B.enno hat wieder einen wahnsinnigen Sprung gemacht. Er zieht sich an allen Möbeln hoch, läuft an ihnen entlang und übt ganz verbissen. Auch sprachlich merkt man den Schub, er brabbelt und erzählt den ganzen Tag.
Neu Probiert, bzw. gegessen: Nichts neues, aber er isst eigentlich alles was wir essen.
Das mag ich gar nicht:
- Fön, Sirenen und generell laute Geräusche
- Wenn mir beim Stehen die Kraft ausgeht (großes Wutgeschrei)

47 Wochen Eltern sein
Erkenntnis: Ikea-Küchenschubladen halten ein 11kg-Kind aus (da dreh ich mich nur kurz zur Spüle um und schon sass er im Vorratsschrank). 
Sorgen: -
Schreckmoment: B.enno fällt mal wieder im Stehen um und knallt mit dem Kopf auf den Boden. Am gleichen Tag klemmt ihm seine böse Rabenmutter auch noch den Finger in der Spülmaschine ein. :(
Geshoppt: Dank dem Nettwerk haben wir einen gebrauchten Reisebuggy in super Zustand erstanden.
Dafür fehlt die Zeit:
Ein glücklicher Moment:  Jedes zufriedene Lächeln von B.enno macht uns glücklich.
Nächte/Schlaf: Immer besser. Er schaffte zum ersten mal fast 5 Stunden Schlaf am Stück. !!
Darüber freuen wir uns: Heute waren wir zum ersten mal mit B.enno auf einer Kirmes.
Das macht Mama glücklich: B.enno zum Lachen bringen.
Das macht Papa glücklich: Vorfreude auf den ersten Urlaub zu dritt!


 B.enno bei der Arbeit. Der Tisch ist tatsächlich so verschmiert, ich komm mit Putzen kaum nach. Er isst dort zur Zeit immer sein Butterbrot im Stehen.

Hm, ich bestell mir noch ein paar Spielsachen...

Nächsten Sonntag setzen wir zum ersten mal mit dem Wochenpost aus. Wir befinden uns da gerade im Mittelmeer auf dem Weg von Venedig nach Korfu. :))

Kommentare:

  1. schönen Urlaub... noch steht der Zwerg nicht, aber er spielt gerne mit dem DVD-Player, seit er jetzt mobil ist. Sehr zu unserem Leidwesen. Nun muß er ab und an in den "Käfig" wenn ich aus dem Raum gehe.
    Und wenn er meinen Laptop oder dasTelefon entdeckt - kann er sich auch ganz schön strecken und versucht es zu erwischen.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. so ein Großer :) und süß ist er :) hab ja lange nicht mehr beim Wachsen zugeguckt und jetzt erschrecke ich mich richtig, wie groß er geworden ist..
    Ich wünsch euch einen wundervollen, entspannten Urlaub zu dritt.. das wird bestimmt aufregend. Grüß mir die Sonne :)
    Mary

    AntwortenLöschen