Montag, 27. Oktober 2014

Back in town

Es wird Zeit für die Auflösung des "großen Abenteuers": Wenn alles weiter so gut läuft werden wir unter die Häuschenbesitzer gehen. Es geht um ein altes Steinhaus von 1906, mit Anbau und Scheune und Hof und Garten. Traumhaft mit Kind, aber natürlich mit viel Arbeit verbunden. In der letzten Zeit waren wir schon Termine bei der Bank, mit einer Sanierungsfirma, mit der Familie. Es handelt sich nämlich um das alte Haus meiner Oma, sie ist weit über 90 und musste jetzt in ein Heim umziehen.
Damit verbunden ist auch der Weggang aus Köln und ein Umzug nach Würzburg. Gemischte Gefühle für mich.

Wir warten auf den Kostenvoranschlag der Firma, dann hat die Bank das letzte Wort. Es wird spannend. :)

Hier ein kleiner Vorgeschmack, im Hof/Garten wurde schon lange nichts mehr gemacht. Sehr verwunschen sieht es aus.

Am vergangenen Wochenende waren wir dort, um letzte Details zu klären. Ein paar alte Möbel-Schätzchen darf ich übernehmen, das freut mein Vintage-Liebhaber-Herz. :)

B.enno hat alles toll mitgemacht. Aus dem reizüberfluteten, überforderten Baby ist ein entdeckungslustiges, offenes, fröhliches Baby geworden. Im Auto ist es zwar noch manchmal etwas schwierig, aber auch das kriegen wir hin. Wenn man seine Mittagsschlafzeit nutzt ist es leichter.

Und bei Oma gibt es dann auch ein Eis. :D

Kommentare:

  1. schade - dass ich vor 2 Jahren aus Wü weggezogen bin... aber vielleicht können wir uns ja mal treffen, wenn ich meine Kolleginnen oder Freunde besuche ;-)
    Wo ist das Häuschen genau? Kannst mir auch mailen.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. toll! das hört sich super an! bei uns wirds auch viele Veränderungen geben im nächsten/übernächsten Jahr.. und ich verstehe dich total, wenn du schreibst "gemischte Gefühle".
    Der Garten ist aber doch schon sehr vielverspechend..
    wohnt der Rest deiner Familie denn auch in Würzburg?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin halt doch ein Gewohnheitstier und habe Köln in den letzten 11 Jahren echt lieb gewonnen.
      Meine Familie wohnt in und um Würzburg, das war ja auch noch ein Argument für den Umzug.
      Da bin ich ja mal gespannt, was bei euch ansteht. Scheint ja eine Zeit der großen veränderungen zu sein.

      Löschen
  3. Wow, ein Häuschen. Ich drück Euch die Daumen! LG Caren

    AntwortenLöschen
  4. Freu mich sehr über diese positiven Entwicklungen. Dass es von der Omi ist, find ich um so toller. Altes und neues vereint. Tja und wegen dem Bauchgefühl... da musst du schauen, was da diese gemischten Gefühle auslöst und ob Du das für Dich annehmen kannst oder sich Sachen seitdem verändert haben. Für Euren Kleinen ist es bestimmt schön im garten zu tollen, ihr Erwachsenen müsst euch natürlich auch wohlfühlen. So ein Haus macht Arbeit, bietet natürlich viel mehr Potential als ne Wohnung in den meisten Fällen. Ihr seid ja keine 100 Jahre, sprich jung und dynamisch, ihr packt das ;o) !!!

    AntwortenLöschen
  5. Ha, wie schön. Dann sehen wir uns bestimmt mal auf den hiesigen Flohmärkten. Viel Erfolg bei der Renovierung.
    Grüße

    AntwortenLöschen