Freitag, 11. Oktober 2013

Montessori?

In meinem Leben vor B.enno habe ich an einer Förderschule gearbeitet. Während meiner Schwangerschaft habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich B.ennos Leben begleiten möchte.
Dabei geht es mir weniger um starre Erziehungsstile, da ich am liebsten auf meinen Bauch und meinen Instinkt höre.

Durch B.enno beginne ich die Welt mit anderen Augen zu sehen, mit seinen Augen. Er sieht, lernt und kann jeden Tag etwas neues und er erschliesst sich die Welt da draussen mit unglaublicher Faszination. Und wir haben das große Glück, ihn begleiten zu dürfen.

Und hier kommt Montessori ins Spiel. Montessori glaubt an die Fähigkeit der Kinder, Dinge alleine bewältigen zu können. Das Kind ist ein Individuum und als vollwertiger Mensch mit  eigener Persönlichkeit zu betrachten - Erwachsene unterschätzen Kinder viel zu oft.
Ein selbstbewusstes, gesundes Kind zeigt von sich aus Interesse und Neugier, möchte aus einer eigenen, inneren Motivation heraus etwas lernen.

"Hilf mir, es selbst zu tun". Den Satz kennt fast jeder und er stammt von Maria Montessori. 

Im Moment übt B.enno das Greifen und in den Mund schieben, er betrachtet und befühlt Gegenstände ausgiebig. Dafür hat er viele unterschiedliche Dinge, Spielsachen und Alltagsgegenstände wie eine Feuchttücherpackung oder seine Baby-Haarbürste. Montessori für Babys sozusagen. :)

 Leider fehlt sein Lieblings-Wichtel-Greifring, er wollte ihn nicht für ein Foto hergeben. :)

Wer mehr dazu lesen möchte, dem empfehle ich den Blog von Anna, ihr Blog ist eine Art Montessori-Tagebuch mit viele tollen Anregungen!
Das Kind ist ein Individuum und ist als vollwertiger Mensch mit eigener Persönlichkeit zu betrachten. - See more at: http://www.woermannph-karlsruhe.de/montessori-kindergarten-auf-pruefstand#sthash.9iFc7d2y.dpuf
Das Kind ist ein Individuum und ist als vollwertiger Mensch mit eigener Persönlichkeit zu betrachten. - See more at: http://www.woermannph-karlsruhe.de/montessori-kindergarten-auf-pruefstand#sthash.9iFc7d2y.dpuf
Das Kind ist ein Individuum und ist als vollwertiger Mensch mit eigener Persönlichkeit zu betrachten. - See more at: http://www.woermannph-karlsruhe.de/montessori-kindergarten-auf-pruefstand#sthash.9iFc7d2y.dpuf

Kommentare:

  1. ich bin auch bekennender Montessori-Fan und werde bestimmt viele Ideen und Anregungen von ihr übernehmen :-) mir gefällt das selbstbestimmte Handeln und das Ausprobieren dürfen.. :-) an was für einer Förderschule hast du gearbeitet, wenn ich fragen darf?
    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, es ist einfach so viel lebenspraktisches dabei, das finde ich schön.
      Natürlich darfst du fragen: Es war eine Förderschule Sprache, ich habe dort allerdings nicht als Lehrerin gearbeitet, sondern war bei einem großen Jugendhilfeträger angestellt.
      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
  2. Der Satz "Hilf mir es selbst zu tun" ist einfach wunderschön und steckt voller Weisheit. Ich finde es so bewundernswert, dass Du so erfrischende Einstellungen hast und den Kleinen nicht überforderst mit Erziehungsstil XYZ (Stichwort Übermutti). Wie recht Du hast, Bauchgefühl und Instinkt sollte man wahrnehmen können :o) alles Liebe Euch noch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Wenn mich jemand fragt, was ich mir für B.enno wünsche sage ich meistens: Dass er ein glücklicher und zufriedener Mensch wird.
      Liebe Grüße!

      Löschen